Zippo "Exklusiver Sammlershop"

Für das Unternehmen Zippo entwickelte neonwerk einen maßgeschneiderten Shop für ausgewählte und limitierte Sammlerfeuerzeuge in 3 Sprachen und 5 Ländern. Gefordert war eine markengerechte gestalterische Umsetzung, die den von typischen Shopanwendungen gewohnten Ablauf umsetzt und die Produkte in einen ästhetisch ansprechenden und zentralen Fokus stellt. Eine besondere technische Vorgabe war, über eine Postleitzahlen-Umkreissuche den nächsten Händler vor Ort zu ermitteln und in den Prozess einzubinden.

Für die Umsetzung des Projektes diente Microsoft .NET, ASP.NET und WS Security als technische Basis. Bestandteile der Anwendung wurden als Webservice realisiert, somit konnten Funktionalitäten zentralisiert zur Verfügung gestellt werden. Abgesehen davon, dass Microsofts .NET Plattform zur Zeit eine der modernsten Architekturen für die Entwicklung webbasierter Anwendungen bereitstellt, fiel die Entscheidung für .NET vor allen Dingen auf Grund der effizienten Möglichkeit Anwendungsbestandteile wieder verwendbar als Komponenten zu entwickeln.